Essen macht Spaß! Essen macht sexy!Richtig Essen im Job
Das ist das Motto von Foodtrainer Susanne Wendel. Schluss mit langweiligen Leberwurstbroten. Ende mir fettigem Kantinenessen und vorbei mit hektischem Zwischendurch-was-Reinschieben. Stattdessen: Frische, leckere, gesunde, schmackhafte Lebensmittel und Mahlzeiten, die fit machen und schmecken.

Du bist was Du isst. Wer körperlich und geistig die volle Leistungsfähigkeit bringen will, sollte seinem Körper die richtigen Nährstoffe zur Verfügung stellen. Dazu gehören beispielsweise Vitamine und Mineralstoffe, Proteine und ungesättigte Fettsäuren. Ihre Ernährung ist dann ausgewogen, wenn sie frisch, bunt und abwechslungsreich ist. Wer jeden Mittag nur eine Leberkäsesemmel auf die Hand isst, nimmt zwar jede Menge Kalorien auf, aber kaum lebenswichtige Nährstoffe.

Die 5 wichtigsten Tipps:

  • Essen Sie bunt: Sie sollten mindestens drei Farben auf Ihrem Teller sehen (heißt: viel Obst und Gemüse, das gilt nicht für Gummibärchen!)
  • Trinken Sie mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit am Tag – am besten Wasser
  • Kombinieren Sie „Ungesundes“ immer mit etwas „Gesundem“ (Wenn es schon eine Currywurst sein soll, dann nehmen Sie noch einen Apfel als Dessert)
  • Verzichten Sie mittags auf allzu schwere und fette Mahlzeiten, auf süße Desserts und auf Alkohol, das alles macht müde!
  • Essen Sie sich satt – nicht voll

Und jetzt die wichtigste Frage:

Wie schafft man das im stressigen Berufsalltag?

Die meisten Berufstätigen haben wenig Zeit zum Essen, stattdessen Hektik, Eile und Termindruck.
Alles keine Gründe, das Essen zu vernachlässigen, meint Susanne Wendel. Beim Zeitmanagement geht es immer nur um eines: „Was hat die höchste Priorität?“
Bei Umfragen antworten die Deutschen mit großer Regelmäßigkeit, dass ihnen ihre Gesundheit der wichtigste Wert ist. Leider scheinen sie das im Alltag schnell wieder zu vergessen. Da ist auf einmal das klingelnde Telefon wichtiger. Nehmen Sie sich Zeit zum Essen, und wenn es nur eine Viertelstunde ist. Ihr Magen wird es Ihnen danken, und besser konzentrieren können Sie sich anschließend auch.

Wege aus der Stress-Falle:

  • Essen Sie grundsätzlich an einem anderen Ort als an Ihrem Arbeitsplatz (z.B. Teeküche, Gemeinschaftsraum, Kantine o.ä.)
  • Essen Sie nur im Sitzen
  • Achten Sie darauf, beim Essen nicht in etwas Viereckiges zu schauen (TV, Computerbildschirm, Zeitung usw.)
  • Kauen Sie alles, was Sie essen, sorgfältig
  • Planen Sie die Zeit zum Essen fest ein, mindestens 15 Minuten

Essen hat natürlich auch extrem viel mit Gewohnheiten zu tun. Nicht zu frühstücken beispielsweise ist eine ziemlich ungünstige Angewohnheit. Zumindest, wenn man den entstehenden Hunger dann am späteren Vormittag mit Schokoriegeln kompensiert. Beobachten und hinterfragen Sie mal Ihre Essgewohnheiten. Setzen Sie alles so um, wie Sie es sich wünschen? Haben Sie genug Gesundheit in Ihrem Leben? Falls dem nicht so ist, hier einige Anregungen, wie Sie ungünstige aber lieb gewonnene Gewohnheiten ändern können:

Es ist immer leichter, sich etwas Neues anzugewöhnen als sich etwas Eingefahrenes abzugewöhnen. Heißt praktisch: Wenn Sie neue gesundheitsförderliche Gewohnheiten finden und in Ihr Leben integrieren, können Sie die „ungesunden“ nach und nach loslassen.

  • Gewöhnen Sie sich an, zu jeder warmen Mahlzeit einen Salat oder Gemüse zu essen
  • Gewöhnen Sie sich an, ein ausgewogenes Frühstück zu essen (das kann auch später im Büro sein)
  • Gewöhnen Sie sich an, jeden Tag 2 Flaschen Wasser leer zu trinken
  • Gewöhnen Sie sich an, sich regelmäßig zu bewegen und kurze Entspannungspausen zu machen. Das wird das Stress -essen von Süßigkeiten reduzieren.
  • Gewöhnen Sie sich an, Ihre belegten Brote zusätzlich mit frischem Gemüse aufzupeppen, z.B. Tomaten- oder Gurkenscheiben

Literatur:
Susanne Wendel, Richtig essen im Job, Südwest-Verlag 2005

Trainerprofil:
Susanne Wendel ist Oecotrophologin und Food-Expertin aus Leidenschaft, die weiß, wovon sie spricht. Sie ist gefragte Referentin, Trainerin und Moderatorin, wenn es um Experten-Know-How im Bereich „Ernährung und Gesundheit“ geht. Sie kennt jeden Mythos rund ums Essen. Ihr Spezialgebiet ist der Einfluss des Essens auf Fitness, Wohlbefinden und Ausstrahlung, weiterhin psychologische Aspekte des Essens. Susanne Wendel begeistert Mitarbeiter und Führungskräfte von Unternehmen ebenso wie Multiplikatoren in der Gesundheitsbranche mit ihren praxisnahen, unterhaltsamen und innovativen Vorträgen. Erfahren Sie alles, was Sie schon immer über gesunde und leistungssteigernde Ernährung wissen wollten.

1.930x gelesen

GD Star Rating
loading...
Richtig essen im Job, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Teile diesen Artikel...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Sagen Sie uns Ihre Meinung