Blumenkohl-Pizza (glutenfrei)

Blumenkohl Pizza

Auch wenn du glutenfrei essen musst/möchtest, musst du auf eine leckere Pizza nicht verzichten. Mit einer Blumenkohl-Pizza hast du eine gesunde Alternative zur klassischen Weißmehl-Variante. Probiere folgendes Rezept:

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 großer Blumenkohlkopf
  • 1 Tasse geriebener Mozzarella
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel getrockneten Oregano
  • Etwas Olivenöl
  • Frischer Knoblauch nach Belieben
  • Tomatensauce oder Tomatenmark
  • Zutaten zum Belegen der Pizza (z.B. Pilze, Käse, Paprika)

Zubereitung des Blumenkohl-Bodens

Den Blumenkohl waschen und in Stücke schneiden. Die Stücke nach und nach in einen Mixer geben bis sie absolut fein zerkleinert sind (Falls du keinen Mixer hast, kannst du den Blumenkohl auch mit einem Gemüsehobel zerkleinern).

Den zerkleinerten Blumenkohl in eine mikrowellentaugliche Schüssel umfüllen und für 8 Minuten ohne Wasserzugabe ab in die Mikrowelle. Währenddessen den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Nun Blumenkohl, Ei, Mozzarella in einer großen Schüssel mischen. Oregano, Knoblauch, Salz dazugeben und unterrühren. Die Mischung auf ein Backblech mit Backpapier etwa 2 cm dick ausstreichen. Verwende dafür keine Alufolie (sonst mußt du diese womöglich mitessen…). Wenn du den „Teig“ mit Olivenöl bestreicht, wird das Ganze knuspriger. Bei 220 Grad etwa 15 Minuten backen.

Pizza nach Belieben belegen

Den Boden aus dem Ofen nehmen und nun nach Herzenslust belegen. Danach nochmal in den Ofen bis der Belag fertig ist (ca. 5 Minuten).

Tipp: Falls dein Backofen eine Grillfunktion hat, wird es mit dieser noch besser.

Gutes Gelingen wünscht fitkurs.de!

Zurück zur Übersicht Ernährung