Bodyweight Training – Effektives Ganzkörpertraining ohne Geräte

Training ohne Geräte - Bodyweight

Ein optimales Training, das sichtbare und auch messbare Erfolge mit sich bringt, kann doch nur mit starken Maschinen im Studio funktionieren! Genau das glauben immer noch sehr viele Menschen: ein effektives Ganzkörpertraining ist nur im Fitnessstudio möglich. Aber es geht auch anders. Du kannst Deinen Körper auch zu Hause rundherum sehr effizient trainieren. Ganz ohne Geräte und nur mit Deinem eigenen Körpergewicht. Wir erklären, wie es funktioniert und was Du dabei beachten musst.

Bodyweight - das beste Trainingsgerät ist Dein eigener Körper

Du hast keine Zeit oder kleine Lust, ins Fitnessstudio zu gehen? Kein Problem! Mit unseren Instruktionen zum Bodyweight Training kannst Du ebenso effektiv trainieren. Und Du sparst Dir so ganz nebenbei auch noch jede Menge Geld. Denn das beste Trainingsgerät ist sowieso Dein eigener Körper.

Das Gewicht des eigenen Körpers genügt vollkommen, um beim Training Muskelmasse aufzubauen. Ob zu Hause oder in der Mittagspause. Mit nur zwei bis drei Trainingseinheiten pro Woche kannst Du Deinen Körper in relativ kurzer Zeit wohl definieren und Deine Fitness verbessern.

Training mit dem eigenen Körpergewicht

Fabian Hambüchen, unser Vorzeigeturner, hat einen beneidenswert durchtrainierten Körper. Den verdankt er allerdings nicht etwa dem Training in der Muckibude. Fabian stemmt zwar auch gelegentlich Gewichte im Studio. Für ihn ist das allerdings nur so eine Art ergänzendes Training. Wie übrigens auch für die meisten anderen Hochleistungssportler.

Ihre Kraft und ihr tolles Aussehen haben sie sich durch das sogenannte Bodyweight Training erarbeitet. Und das keineswegs nur für Hochleistungssportler geeignet. Selbst Anfänger kommen damit sehr gut zurecht. Das Bodyweight Training besteht ganz überwiegend aus einfachen, aber sehr effizienten Übungen. Trainiert wird ausschließlich mit dem Widerstand des eigenen Körpergewichtes.

Vorteile der Bodyweight Übungen

Sicherlich kennst Du bereits einige Übungen aus dem Bodyweight Training. Die Liegestütze zum Beispiel. Sie ist so bekannt wie gefürchtet, weil dabei das eigene Körpergewicht mitunter schwer zum Tragen kommt. Auch Sit-Ups, Kniebeugen und Klimmzüge gehören dazu. Die zahlreichen Übungen unterscheiden sich in der Ausführung, im Hinblick auf die Anforderungen und den Schwierigkeitsgrad. Es gibt Übungen in den unterschiedlichsten Variationen. Ausfallschritte zum Beispiel. Du kannst sie auf ganz unterschiedliche Art und Weise ausführen. So belastest Du Deinen Körper immer wieder etwas anders, denn jede Variation spricht andere Muskelgruppen an.

Wirf doch mal einen Blick in unsere Übungsdatenbank. Dort findest Du jede Menge Bodyweight Übungen in unterschiedlichen Varianten mit ausführlicher Erklärung, Hilfestellungen, Fotos und Video. Du kannst die Übungen nach unterschiedlichen Kriterien auswählen wie zum Beispiel den Schwierigkeitsgrad, die trainierte Körperregion oder den gewünschten Trainingsschwerpunkt.

Du möchtest Kraft und Kondition verbessern? Dann sind Bodyweight Übungen perfekt für Dich geeignet. Und sie haben noch einige Vorteile:

  • Bodyweight Übungen halten Deinen Körper und Deine Gelenke beweglich.
  • Sie verbessern Deine Ganzkörperstabilität. So verringert sich auch Dein Verletzungsrisiko.
  • Beim Training mit Maschinen wird Dein Körper nur zweidimensional beansprucht. Beim Bodyweight Training trainierst Du nicht nur Deine Muskeln, sondern ganze Bewegungsabläufe. Du arbeitest dreidimensional und das ist besonders effektiv. Deswegen wird das Training mit dem eigenen Körpergewicht auch als „funktionelles Training“ bezeichnet.
  • Du bist zeitlich flexibel und kannst an jedem Ort der Welt kostenlos und effizient trainieren.

Zum Weiterlesen:
Funktionelles Training – so macht Bewegung Sinn
Unsere Top 5 der besten Bodyweight-Übungen

Bodyweight Training - das Nonplusultra?

Vielleicht fragst Du Dich jetzt: Wenn das Training ohne Geräte doch so viele Vorteile hat, warum machen es dann nicht alle? Dafür gibt es eine sehr einfache Erklärung.

Das Training mit dem eigenen Körpergewicht erfordert eine stärkere Kontrolle und Koordination des Körpers. Bei den einzelnen Übungen werden zudem größere Muskelanteile aktiviert. Bodyweight Training ist also viel anstrengender als das Training an Geräten im Studio. Und genau da liegt der Hund begraben: Die meisten Menschen wollen zwar einen wohl definierten und ästhetischen Körper, aber Anstrengung? Nein, dann doch lieber nicht!

Gerätetraining ist eben viel einfacher. Viel weniger schweißtreibend. Und natürlich wird die Fitnessindustrie mit ihren gut eingeführten Geldmaschinen einen Teufel tun, zu verkünden, dass effektives Fitnesstraining mit dem eigenen Körper genauso gut funktioniert. Sie würde sich ja selbst ins Fleisch schneiden.

Ist es also tatsächlich das Nonplusultra? Diese Frage kann letztlich jeder nur für sich selbst beantworten. Du gehst gerne ins Studio? Es motiviert Dich schon deswegen, weil Du zusammen mit anderen trainierst? Dann ist das auf jeden Fall ein gutes Argument für das Fitnessstudio! (Dort gibt es mittlerweile auch immer mehr Bereiche, wo Du mit deinem eigenen Körpergewicht arbeiten kannst). Denn dann wird Dein Training dort genauso effektiv ausfallen sein wie ein intensives Bodyweight Training zu Hause.

Fazit

Auch beim Bodyweight Training gilt wie fast immer im Leben:

Der optimale Mix und ein gesundes Maß an Abwechslung versprechen den größten Erfolg.

Eine gesunde Mischung aus Bodyweight zu Hause, Geräten im Studio und anderen nützlichen Übungsgeräten wie Hanteln, Elastikbändern, Gymnastikbällen oder Medizinbällen macht ein effektives Training erst perfekt. Durch den Einsatz fremder Widerstände und ständig wechselnder Reize muss sich Dein Körper immer wieder neuen Herausforderungen stellen. Es tritt kein Gewöhnungseffekt ein. Erst dann macht das Ganzkörpertraining richtig Spaß! Und Spaß ist mindestens ebenso wichtig wie Effektivität. Denn Spaß ist die stärkste Motivation.

Bodyweight Training mit fitkurs.de

Mit unseren Downloadkursen kannst Du ganz ohne Geräte fit werden und immer und überall trainieren

zum Angebot
Zurück zur Übersicht Fitness