Anti-Cellulite-Workout

Dieses Video zeigt Dir wirksame Übungen gegen Cellulite am Po und an den Oberschenkeln. Trainerin Karla hilft Dir, der Orangenhaut den Kampf anzusagen.

Vorschau-Video

Preis: 8,50€
(Einmalzahlung/unbegrenzter Zugriff)

Kurs Infos

Level: mittel
35 Minuten
Ohne Geräte
Trainer
Karla Hettesheimer
Karla Hettesheimer
Körperregion
Beine Po
Kategorie

Kurs Beschreibung

Keine Lust mehr auf unschöne Dellen an Oberschenkel und Po? Die ungeliebte Orangenhaut entsteht durch Unterfettgewebe, das sich durch die Haut abzeichnet. Dabei ist das Bindegewebe von Frauen deutlich elastischer als das von Männern. Das ist zwar unfair, aber biologisch betrachtet sinnvoll. So kann sich das Gewebe in der Schwangerschaft ausdehnen und Platz für das Kind schaffen.

Die gute Nachricht: Du kannst Cellulite weg trainieren – in gewissen Maßen. Und das funktioniert so: Je mehr Muskeln sich unter der Cellulite befinden, desto straffer werden die Beine und desto knackiger der Po. Das heißt: Muskelaufbau ist angesagt! Klingt logisch, oder? Worauf also noch warten?

Übungen gegen Cellulite

Starte jetzt gleich mit dem Cellulite Training und sage den Dellen den Kampf an! Denn der wichtigste Hebel im Kampf gegen Cellulite ist ein passendes Fitnessprogramm. Mit unseren speziellen Übungen gegen Cellulite geht es der Orangenhaut an den Kragen. Das Training für zuhause formt dank intensiver und effektiver Fitnessübungen einen schönen Hintern und straffe Beine. Trainerin Karla zeigt Dir, mit welchen Übungen Du bei regelmäßiger Durchführung Cellulite am Po weg trainieren, bzw. sichtbar reduzieren kannst.

Was Dich im Anti-Cellulite Kurs erwartet

Karla startet in diesem Video mit einer kurzen Atemsequenz und zeigt Dir dann effektive Beinübungen gegen Cellulite für zu hause. Schließlich sitzt die Cellulite genau dort: an den Oberschenkeln und am Po. Zunächst werden die Muskeln gelockert und anschließend gedehnt. Dann führt Karla wirksame Kräftigungsübungen für die Beine vor, die Dich ganz schön ins Schwitzen bringen können!

Ausfallschritt, Vierfüßlerstand und immer wieder Knie heben – das sind genau die Übungen, die Du jetzt brauchst und die Deine Muskeln so richtig fordern. Wichtig dabei: Den gesamten Körper anspannen! Das verstärkt die Wirkung und beugt Verletzungen vor. Nutze die Wiederholungen dazu, immer noch ein bisschen weiter zu gehen. Zieh das Knie beim zweiten Mal noch ein paar Zentimeter weiter hoch als vorher – die Dehnung und Kräftigung macht Deiner Cellulite schwer zu schaffen!

Trainerin Karla wechselt im Laufe des Videos von Übungen im Stehen zu Liegepositionen und geht dann mit Dir in den Vierfüßlerstand. Am Ende werden die Oberschenkelvorder- und -rückseiten, sowie die Waden noch einmal gedehnt. Diese Reihenfolge spricht alle relevanten Muskelgruppen nacheinander an und bringt die besten Effekte.

Achte darauf, dass Du die Übungen gegen Cellulite nicht zu schnell machst. Lege lieber kleine Pausen zwischen den Sequenzen ein. Karla wird Dich auch immer wieder zum Trinken auffordern. Tu das – ausreichende Wasserzufuhr ist wichtig.

Lebensmittel die Cellulite verursachen

Sport gegen Cellulite wirkt – doch das Ergebnis wird noch besser, wenn Du zusätzlich auch auf Deine Ernährung achtest! Es gibt einige Lebensmittel, die Cellulite fördern und die du deshalb meiden solltest. Reduziere daher Zucker und Weißmehlprodukte so weit wie möglich von Deinem Speiseplan – sie schwächen das Bindegewebe. Trinke viel Wasser und ungesüßte Getränke, denn die entschlacken und transportieren Abfallstoffe aus dem Körper ab.

Und hier der vielleicht schwerste, dafür aber wirksamste Tipp: Versuche, Deinen Körperfettgehalt nicht zu hoch werden zu lassen. Denn je weniger Fett unter der Haut eingelagert ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Cellulite auftritt.

Doch welche Lebensmittel sind gut gegen Cellulite?

Beim Cellulite loswerden helfen Dir Grapefruit, Nüsse und Petersilie! Der hohe Anteil an Vitamin C in der Grapefruit unterstützt die Collagenbildung und repariert das Gewebe. Nüsse – vor allem Walnüsse und Mandeln – tragen durch ihre ungesättigten Fettsäuren zur Gesundheit der Zellmembranen bei. Und Petersilie? Die befreit Deinen Körper vor Giftstoffen. Ihr enthaltenes Kalium wirkt entwässernd und schwemmt Toxine aus dem Körper. Das macht Deine Haut strahlend und glatt.

Durch die richtige Ernährung wirst Du die Wirkung Deines Anti-Cellulite-Trainings also noch verstärken!

Erfolgreich Cellulite wegbekommen

Knapp 90% aller Frauen ab 20 fragen sich: Wie bekomme ich Cellulite weg? Zwar gibt es noch keinen Masterplan gegen die ungeliebte Orangenhaut, doch kannst Du einiges tun, um die Dellen zu reduzieren. Fitnessübungen sind nachgewiesenermaßen am wirksamsten.

Das ist auch logisch: Beim Sport verbrennt der Körper Kalorien und baut Fettpolster ab. Eben jene verursachen Cellulite. Wichtig hierbei: Gezielt die richtigen Muskelgruppen trainieren. Wir zeigen Dir im Video, welche das sind.

Ingo Froböse, Professor an der Deutschen Sporthochschule Köln, erklärt, warum Cellulite Übungen so wirksam sind: "Wer trainiert, baut Muskelmasse auf. Diese kann die Haut von unten leicht aufspannen, ähnlich einem Kissen, das aufgefüllt wird." Zwar lässt sich Cellulite dadurch nicht ganz wegtrainieren, verbessern kann Training das Hautbild aber durchaus.

Trainiere mit unserem Video flexibel zu Hause

Kann man Cellulite weg trainieren? Oh ja! Die unschönen Dellen müssen nicht für immer bleiben. Nutze daher unsere fachkundigen Übungen gegen Cellulite im vertrauten Zuhause, um die ungeliebte Orangenhaut jetzt gleich zu verbessern. Unser explizit auf diese Problemzonen ausgerichtete Fitnesskurs lässt sich ohne Geräte durchführen und wird Deine Durchblutung an Beinen und Po so richtig in Schwung bringen! Unsere Trainerin Karla führt Dich durch die einzelnen Übungen und sagt Dir, worauf es bei der Ausführung ankommt.

Also los! Nicht meckern über die Dellen, sondern jetzt dagegen aktiv werden! Als nicht unwesentlicher Nebeneffekt verbesserst Du auch Deine allgemeine Fitness, wirst leistungsfähiger und fühlst Dich rundherum wohl in Deinem Körper.

 

Kundenstimmen

Der Kurs ist effektiv, super erklärt und motivierend. Es werden Muskelgruppen aktiviert, die mir vorher gar nicht bewusst waren, dass ich sie habe ;o) Carla vermittelt Spaß an der Bewegung und bringt Dich ruckzuck wieder auf Trapp.

Catrin (vom 30.05.2017 )

zur Übersicht

Vorteile

FAQ/Hilfe

Warenkorb