Stretching-Kurs

Preis: 8,50€
(Einmalzahlung/unbegrenzter Zugriff)

Kurs Infos

Level: mittel
44 Minuten
Ohne Geräte
Was dich erwartet: Mit diesen Stretching-Übungen bleibst Du beweglich und entspannt, Deine Muskulatur wird elastisch und geschmeidig und Du schützt Dich vor Verletzungen.
Trainer
Kevin Hotek
Kevin Hotek
Körperregion
Beine Po Rücken Rumpf Schultern
Kategorie

Kurs Beschreibung

Mit diesen Stretching-Übungen kannst Du Dich einmal so richtig ausgiebig strecken und dehnen. Unser Fitnesstrainer Kevin zeigt Dir, wie Du Deine Muskulatur elastisch und geschmeidig und Deine Gelenke beweglich halten kannst. Das ist hilfreich, wenn Du Verspannungen oder Rückenschmerzen hast. Du kannst damit aber auch ganz aktiv Verletzungen beim Sport oder in der Freizeit vermeiden.

Warum soll ich überhaupt Dehnübungen machen?

Jeder Mensch ist anders. Das gilt natürlich auch für unseren Körper, denn jeder bringt von Natur aus bestimmte anatomische Eigenschaften mit. Und das ganz unabhängig von der sportlichen Aktivität. Der eine ist ziemlich beweglich, der andere eben nicht so sehr. Das kannst Du ganz einfach mit einer Vorbeuge des Oberkörpers und der Arme austesten:

Kannst Du spielend mit beiden Händen den Boden berühren? Glückwunsch! Dann hast Du zumindest im Rücken eine gute Beweglichkeit. Diese solltest Du Dir möglichst lange erhalten. Auch dafür sind unsere Dehnübungen gut geeignet. Und wenn Du nicht ganz bis zum Boden hinunter kommst, ist das erst mal nicht so schlimm. Denn Du kannst (wieder) beweglicher werden. Zum Beispiel mit unserem Stretching-Kurs.

Du fragst Dich jetzt vielleicht: „Aber wie kann man beweglicher werden?“. Darauf gibt es eine einfache Antwort: Um beweglicher zu werden, muss Du vor allem dehnen, dehnen, dehnen...   Beweglichkeit trainieren, das bedeutet vor allem, die Elastizität der Muskulatur und die die Flexibilität der Gelenke durch gezielte Stretching-Übungen zu verbessern. Nachdem wir nun geklärt haben, warum das Dehnen so wichtig ist, beschäftigen wir uns mit den Fragen: Wann dehnen und vor allem wie?

Dehnen, dehnen, dehnen… - und so funktioniert es

Beim Stretching gibt es viele Variationen, je nachdem, was Du mit den Dehnübungen bewirken möchtest. Du kannst

  • vor dem Sport dehnen, um Deine Beweglichkeit zu verbessern und Dich vor Verletzungen zu schützen,
  • das Stretching nach dem Sport durchführen, um verkürzte Muskeln wieder zu dehnen,
  • ganz ohne Kraft- oder Ausdauertraining einfach nur stretchen, um beweglicher zu werden und Deine Muskeln zu lockern
  • bei Deinen Dehnübungen entweder den ganzen Körper miteinbeziehen oder
  • nur einzelne Muskelgruppen gezielt stretchen.

Richtig Dehnen, das bedeutet vor allem auch, dass Du Deine Dehnübungen sehr bewusst und mit viel Ruhe durchführen solltest. Es ist es daher für den Trainingserfolg wichtig, dass Du einige grundlegende Regeln beachtest:

  • Sorge dafür, dass Du für die Zeit des Trainings möglichst ungestört bist.
  • Das Warmup gehört immer mit dazu. Auch wenn Du am liebsten sofort loslegen möchtest - führe die Dehnungsübungen immer erst dann durch, wenn Deine Muskulatur wirklich aufgewärmt ist.
  • Führe jede Dehnübung möglichst korrekt nach den Anleitungen von Trainer Kevin aus und halte den vorgegebenen Zeitraum ein, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.
  • Richte Deine Konzentration vollständig auf den Muskel oder die Muskelgruppe, die Du dehnst.
  • Halte bei den einzelnen Stretching-Übungen nie die Luft an, sondern atme ruhig und gleichmäßig weiter.
  • Mach keine ruckartigen Bewegungen!
  • Es ist normal, wenn Du ein Ziehen oder eine Spannung in der Muskulatur spürst. Das Ziehen sollte nach einiger Zeit nachlassen und Du kannst mit etwas Übung die Spannung in Deiner Muskulatur nach Gefühl steuern.
  • Bei Schmerzen oder unangenehmen Gefühlen solltest Du jedoch sofort unterbrechen und einen Arzt konsultieren!

Aufwärmen und Vordehnen

Auch beim Stretching gilt: Unvorbereitet sind Muskeln kalt und weniger elastisch. Sie sprechen schlechter auf äußere Anforderungen an, reagieren langsamer und ermüden schneller. Damit steigt die Verletzungsgefahr. Deswegen wird natürlich auch beim Dehnen vorab erst einmal ein ausführliches Warmup durchgeführt. Es optimiert das Trainings-Ergebnis, indem es den ganzen Körper systematisch auf die nachfolgenden Übungen vorbereitet. Beim allgemeinen Aufwärmen werden erst einmal die Wirbelsäule und alle großen Gelenke wie Hüfte und Schultern mobilisiert. Beim Vordehnen sind dann noch einmal speziell die Körperregionen dran, die anschließend intensiver gedehnt werden. Diese Stretching-Übungen sind noch sehr sanft, die Intensität der Bewegungen wird dann langsam, aber kontinuierlich gesteigert.

Dehnübungen von Kopf bis Fuß

Kevin wird nach dem Aufwärmen mit Dir zusammen eine Reise durch Deinen ganzen Körper machen. Er beginnt mit dem so genannten Vordehnen. Dabei werden die einzelnen Körperpartien auf die eigentlichen Dehnübungen vorbereitet. Die Vordehnung zieht sich jeweils über eine gesamte Körperseite: Zuerst sind die Arme und die Außenseiten der Oberschenkel dran, dann die Wirbelsäule und schließlich die Rückseite der Oberschenkel. Darauf folgen die eigentlichen Dehnübungen. Am Anfang steht eine Mobilisation mit intensiver Dehnung der Beine, insbesondere der Oberschenkel. Dann wird der Rücken bearbeitet und anschließend werden auch noch Schultern und Nacken aufgedehnt. Kevin zeigt im Video-Kurs, wie man den Hüftbeuger richtig gut und effizient dehnen kann. Er erläutert nebenbei in seiner ruhigen und sachlichen Art, wie und warum man Hüfte und Beine dehnen sollte. Nach und nach arbeiten die Stretching-Übungen die Muskulatur des gesamten Körpers ab, wobei es meist nicht so sehr um das Dehnen einzelne Muskeln, sondern um ganze Muskelgruppen und Körperpartien geht.

Locker und entspannt durch den Alltag dank Stretching

Stretching wirkt ganzheitlich und rundherum. Die Übungen fördern die körperliche, die geistige und die seelische Entspannung. Sie wirken beruhigend und krampflösend. Wenn Du also unter Verspannungen oder Rückenschmerzen leidest, dann wird es Zeit, Deiner Muskulatur ein paar effiziente Dehnübungen zu gönnen. Der Video-Kurs setzt beim Training genau dort an, wo es normalerweise am meisten zwickt und sorgt schon nach wenigen Wiederholungen für ein besseres Körpergefühl.

Die Erklärungen für das Stretching der verschiedenen Muskelgruppen in unserem Kurs sind sehr gut nachvollziehbar. Die Übungen steigern sich vom Schwierigkeitsrad her ganz langsam. Die Dehnungen werden nach und nach immer intensiver. Unser sympathischer Trainer Kevin Hotek besitzt die A-Lizenz und ist somit ein echter Profi. Er leitet Dich 44 Minuten lang mit sehr viel Einfühlungsvermögen kompetent an und gibt dabei präzise Hinweise zur korrekten Durchführung.

Auch das ganze Drumherum macht wenig Umstände: Der Vorgang beim Einloggen ist sehr unkompliziert und wenn Du das Video mit den Stretching-Übungen erworben hast, kannst Du es ohne jede zeitliche Befristung auf jedem Gerät abspielen, so oft und wann immer Du möchtest. Führe Deine Übungen unter professioneller Anleitung ganz gemütlich und zwanglos in Deiner vertrauten Umgebung zu Hause durch und genieße die Entspannung! Unser Stretching-Kurs mit Kevin ist die perfekte Auszeit für alle, die dem Stress des Alltags für eine kleine Weile entfliehen und zu körperlicher und geistiger Balance finden wollen.

Kundenstimmen

Der Kurs hat mir sehr geholfen. Hab vor 8 Wochen noch starke Verspannungen und entsprechende Schmerzen gehabt. Mittlerweile sind die Verspannungen fast komplett weg und die Schmerzen ebenso. Weiter so!

Florian (vom 08.10.2018 )

Der Kurs ist äußerst ansprechend und ich bzw. meine Frau lockern uns des öfteren während der Woche auf. Einzig allein über die Hintergrundmusik könnte debattiert werden. Ein Dank an Kevin. Der Kurs macht auch noch nach Wochen Spaß

Manfred (vom 07.10.2018 )

Die Anleitung ist sehr gut nachvollziehbar und die Dehnungen schön intensiv. Dabei verging die Zeit wie im Flug. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht! Danke!

Claudia (vom 01.05.2018 )

45 min gut angeleitet, präzise Hinweise zur korrekten Durchführung... SUPER!!! Unkompliziertes einloggen und abspielen!! Sehr empfehlenswert!!

Xy (vom 16.11.2017 )

Da ich in letzter Zeit sehr verspannt bin habe ich mir den Stretching-Kurs heruntergeladen. Das Video hat genau an den Punkten angesetzt, die mir wichtig waren und sorgen für ein super Körpergefühl.

Yasmin (vom 25.11.2016 )

zur Übersicht

Vorteile

FAQ/Hilfe

Warenkorb