Yoga für den Rücken

Preis: 8,50€
(Einmalzahlung/unbegrenzter Zugriff)

Kurs Infos

Level: leicht
49 Minuten
Ohne Geräte
Was dich erwartet: Mit sanften Yoga-Übungen kräftigst und mobilisierst Du Deinen Rücken. Der Kurs bietet Dir einen wunderbaren Ausgleich zum Alltag - Kraft für den Rücken und Entspannung pur!
Trainer
Alexander Brandt
Alexander Brandt
Körperregion
Rücken Rumpf
Kategorie

Kurs Beschreibung

Yoga ist Bewusstseinsschulung auf allen Ebenen. Das gilt natürlich auch für die Rücken-Übungen aus dem Yoga, die wir speziell für unser Video „Yoga für den Rücken mit Alex“ ausgewählt haben. Rücken-Yoga ist nicht nur eine Trainingsmethode, mit der man die Wirbelsäule stärken kann. Es ist gleichzeitig ein Weg, Deinen Körper und insbesondere Deinen Rücken ganz bewusst wahrzunehmen. Yoga für den Rücken ist vielseitig und ganzheitlich: Unsere Yoga-Übungen kräftigen Deine Muskulatur, schenken Dir mehr Beweglichkeit und sorgen außerdem für wohltuende Entspannung. Unser Video ist übrigens auch für Schwangere gut geeignet. Selbst die Übung in Bauchlage kannst Du machen, solange Du sie als angenehm empfindest.

Rücken-Yoga hilft gegen Rückenschmerzen besser als jedes Medikament!

Yoga hilft bei Rückenschmerzen deutlich besser als jedes Schmerzmittel und genauso gut wie Physiotherapie oder andere Therapieverfahren. Das konnte in entsprechenden Studien zweifelsfrei nachgewiesen werden. Man weiß zwar bis heute noch nicht genau, wie es funktioniert, aber sogar chronische Rückenschmerzen konnten durch regelmäßige Yoga Übungen spürbar gelindert werden. Es ist dabei im Grunde ganz egal, welche Yoga Art Du bei Rückenschmerzen betreibst. Die Untersuchungen der Forscher konnten belegen, dass Yoga bei Rückenschmerzen effektiver hilft als klassisches Rückentraining. Das bestätigten auch die Rücken-Yoga Erfahrungen der Teilnehmer dieser Studien.

Yoga-Übungen für Deinen Rücken in unserem Video-Kurs

In unserem Video-Kurs haben wir einige der besten Yoga-Übungen für den Rücken speziell für das Training zuhause zusammengestellt. Es handelt sich dabei um gezielte Yoga Übungen für einen kräftigen, beweglichen und gesunden Rücken. Ganz egal ob die Übungen im Sitzen oder im Liegen ausgeführt werden - es geht beim Yoga immer auch darum, den Körper bewusst wahrzunehmen: Bei allen Übungen bzw. Stellungen achtest Du immer auf eine aufrechte Haltung, um den Rücken zu entlasten. Auch der ständige Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung ist im Video-Kurs ein großes Thema. Die Yoga-Übungen aktivieren nach und nach die Muskulatur im gesamten Rücken und mobilisieren außerdem Deine Gelenke. Die Bewegungsabläufe werden fließender und geschmeidiger, wenn Du sie mit der Ein- und Ausatmung verbindest.

Du machst zunächst einige Yoga Übungen im Liegen, um Deinen ganzen Körper, insbesondere Deinen Rücken zu lockern. Dann lernst Du, wie Du im Yoga Sitz mit einem kleinen Kissen eine schöne aufrechte Haltung einnehmen kannst. Danach mobilisierst Du im Vierfüßerstand zuerst nur das Becken und dann den gesamten Rücken. Darauf folgt eine Dehnung des Rückens und Du übst das rückengerechte Aufstehen ein. Es gibt verschiedene Formen des Sonnengrußes. Wir zeigen Dir hier eine einfache Variante, die den Rücken entlastet, die Muskulatur aktiviert und Deine Gelenke mobilisiert.

Und so geht es immer weiter nach dem Prinzip der Gegensätze: Du lässt Deinen Körper sprichwörtlich in den Himmel wachsen, um dann wieder den Kontakt mit der Erde zu spüren. Und auf die Aktivierung und Kräftigung folgt bei allen Übungen das lockern und loslassen. Nachdem wir mit unseren Rückenübungen einmal durch Deinen ganzen Rücken gewandert sind, beschließen wir den Kurs – wie übrigens jede Yogastunde - mit eine Entspannungsphase: Du absolvierst dabei eine Kurzform der progressiven Muskelrelaxation (PMR), bei der die Muskeln nur wenige Sekunden angespannt und danach wieder entspannt werden. Du spürst das Gefühl der Entspannung nach dieser kurzen Anspannung umso intensiver.

Tipps für Yoga-Anfänger - das solltest Du beachten

Wenn Du bisher noch nie Yoga gemacht hast und auch im Hinblick auf die speziellen Übungen für den Rücken Anfänger bist, dann könnten folgende Empfehlungen hilfreich für Dich sein:

  1. Absolviere die Yoga Rückenübungen am besten barfuß oder nur mit leichten Socken auf einer Yoga-Matte. Diese sollte absolut rutschfest sein und nicht allzu hart. Damit kannst Du die Yoga-Übungen immer und überall durchführen, ob draußen, im Büro oder zu Hause.
  2. Sorge für ruhige, ungestörte Atmosphäre. Es ist wichtig, dass Du während Deiner Praxis nicht gestört wirst. Stress ist kontraproduktiv. Musik ist natürlich beim Yoga erlaubt. Sie sollte aber sehr ruhig und entspannend sein.
  3. Unsere Yoga-Übungen für Deinen Rücken sind zwar einfach, aber für Anfänger dennoch mitunter erst einmal recht anspruchsvoll. Achte dabei von Anfang an auf eine möglichst korrekte Ausführung. Vermeide Fehlhaltungen. Es geht nicht Perfektion, sondern vor allem darum, dass Du Deinen eigenen Körper ganz bewusst spüren lernst. Schau Dir also die Übungen aus dem Video genau an, bevor Du sie konzentriert Schritt für Schritt durchführst. Hab viel Geduld mit Dir selbst und achte auf Deine Atmung!
  4. Kein Yoga bei Krankheit oder Schmerzen. Trainiere nicht, wenn Du krank bist! Wenn Du Schmerzen hast, hol vorab den Rat Deines Arztes ein.

Dein Yoga Lehrer kommt zu Dir nach Hause

Auch wenn Du im Alltag nur wenig Zeit hat, kannst du das Video „Yoga für den Rücken“ leicht in den Alltag einbauen. Du kannst dabei nichts falsch machen, denn die einzelnen Yoga Übungen sind leicht zu erlernen. Du wirst dabei von einem fachkundigen Instruktor begleitet: Alex erklärt Dir in seiner ruhigen und einfühlsamen Art alle wichtigen Details der Rücken-Übungen aus dem Yoga. Die Anleitungen sind sehr gut verständlich und leicht nachvollziehbar. Alex gibt Dir außerdem viele nützliche Tipps und Hilfestellungen mit auf den Weg. So kannst Du die Bewegungsabläufe fast spielend erlernen und alle Übungen von Anfang an mitmachen. Selbst dann, wenn es sich - wie beim Sonnengruß - einmal um eine etwas komplexere Übung handelt. Du hast ja Deinen Personal Trainer sozusagen immer und überall dabei. Speichere das Video am besten auf allen Deinen Mobilgeräten ab. Dann kannst Du Dir die Rücken Yoga Übungen immer wieder ansehen und nachmachen. So lange, bis Du die Abläufe vollständig verinnerlicht hast. Und Du wirst sehr bald feststellen: Yoga für Rücken sorgt dafür, dass Du Deinen ganzen Körper bewusster wahrnimmst und einen beweglichen Rücken bekommst.

Dieses Kurs gibt es auch als DVD: Zur DVD Aufrichtig

Kundenstimmen

Alles Bestens ! Gut und verständlich erklärt. Die ruhige Art des Trainers ist angenehm.

Straub Johanna (vom 02.03.2018 )

Der erste Yoga-Kurs, der auch für Anfänger ist und nach langer Pause machbar ist. Mit viel Humor und Charme. Es macht Freude mit zu üben.

Hannelore (vom 19.09.2017 )

zur Übersicht

Vorteile

FAQ/Hilfe

Warenkorb