Übungs-Datenbank

Filterung anzeigen

Navigation

Filterung

51 Übungen verfügbar

Arm-/Beinheben im Vierfüßlerstand

Mit dieser funktionellen Ganzkörperübung stärkst du gezielt deinen gesamten Rumpf, den Rücken sowie die Muskulatur im Po und in den Beinen. Das Halten des Gleichgewichts verbessert zusätzlich die Körperstabilität.

Armheben seitlich in der Vorbeuge

Diese Übung dient vor allem der Kräftigung der Rücken- und Schultermuskulatur. Durch die Vorbeuge wird der untere Rücken stabilisiert. Gleichzeitig werden aber auch oberer Rücken, Schulten und Oberarme trainiert.

Armheben vorne in der Vorbeuge

Bei dieser Übung wird der untere Rücken mit dem Rückenstrecker stabilisiert und gleichzeitig der obere Rücken sowie die gesamte Schulter- und Oberarm-Muskulatur intensiv trainiert.

Armstütz mit Beinheben

Beim Armstütz mit Beinheben kannst Du mit nur einer einzigen Übung den gesamten Rumpf trainieren, besonders aber die Muskulatur am Po und an den Beinen.

Armstütz mit Rotation

Der Armstütz mit Rotation ist eine sehr effiziente Übung aus dem funktionellen Ganzkörper-Training. Dabei wird insbesondere die Muskulatur der Arme und Schultergürtel beansprucht, aber auch die des Rumpfes.

Armstütz mit Schulter-Tipps

Der Armstütz mit Schulter-Tipps kräftigt Schulter- und Armmuskulatur. Die Übung verbessert die Koordinationsfähigkeit des gesamten Körpers und stabilisiert gleichzeitig Rumpf, Rücken und Oberschenkel.

Aufrechtes Rudern mit Trainingsband

Vom aufrechten Rudern mit dem Trainingsband profitiert Deine Muskulatur im gesamten Rücken und im Bereich der Schultern.

Ausfallschritt mit T-Rotation (dynamisches Dehnen)

Diese Übung aus dem funktionellen Training eignet sich ideal zum Aufwärmen des gesamten Körpers. Sie dient der Dehnung und Mobilisation von Rumpf, Rücken, Schulter und Beinen und trainiert außerdem Beweglichkeit und Gleichgewicht.

Bergsteiger (Mountain Climber)

Der Bergsteiger ist eine dynamische Ganzkörperübung, die Deinem Körper Stabilität gibt und dabei Kraft und Ausdauer optimal verbindet. Sie spricht vor allem den Bauch und die Oberschenkelmuskulatur an.

Boxen mit Trainingsband

Durch das Boxen trainierst Du vor allem Deinen Trizeps, die Muskulatur in Deinen Schultern und im oberen Rücken. Mit Hilfe des Trainingsbands kannst Du Deinen Widerstand dabei individuell sehr genau definieren.