Übungs-Datenbank

Filterung anzeigen

Navigation

Filterung

6 Übungen verfügbar

Ausfallschritt-Sprünge (Split Jumps)

Sprünge im Ausfallschritt sind eine intensive Übung für den gesamten Körper. Sie sprechen vor allem die Muskulatur in den Beinen und im Po an, trainieren aber auch den Gleichgewichtssinn und stabilisieren den Rumpf.

Bergsteiger (Mountain Climber)

Der Bergsteiger ist eine dynamische Ganzkörperübung, die Deinem Körper Stabilität gibt und dabei Kraft und Ausdauer optimal verbindet. Sie spricht vor allem den Bauch und die Oberschenkelmuskulatur an.

Hampelmann (Jumping Jack)

Der Hampelmann spricht alle großen Muskelgruppen an. Er eignet sich ideal zum Aufwärmen und den Kreislauf in Schwung zu bringen. Du kannst ihn aber auch gezielt beim Ausdauer-Training einsetzen.

Kniebeuge halten und wippen

Mit dieser Variation der Grundübung bekommst Du bei regelmäßigem Training nicht nur eine sehr kräftige Muskulatur am Po und an den Beinen, sondern Du trainierst gleichzeitig Deine Rumpfstabilität.

Sprung-Kniebeugen

Die Sprung-Kniebeugen bringen Deinen Kreislauf ordentlich auf Trab. Sie sprechen vor allem die Muskulatur im Po und in den Oberschenkeln optimal an und sorgen für schnelle Kraft in den Beinen.

Unterarmstütz mit Sprüngen (Plank Jacks)

Beim Unterarmstütz mit Sprüngen trainierst Du Deine Muskulatur vom Kopf bis zu den Zehenspitzen: Nacken- und Rumpf stabilisieren Deinen Körper in seiner Position, die Bein- und Pomuskeln werden zusätzlich beansprucht.