Übungs-Datenbank

Filterung anzeigen

Navigation

Filterung

52 Übungen verfügbar

Beckenheben (Brücke)

Beim Beckenheben wird vor allem die Muskulatur der Oberschenkel-Rückseite beansprucht. Gleichzeitig ist die Übung aber auch ein gezieltes Training für einen knackigen Po und einen starken Rücken.

Beckenheben einbeinig

Etwas anspruchsvoller als der einfache Beckenlift ist das einbeinige Beckenheben. Dabei muss die Muskulatur des Beins etwas mehr Hebearbeit verrichten und wird so noch stärker beansprucht.

Bein nach hinten mit Loop-Band

Bei der Bewegung der Beine nach hinten gegen den Widerstand des Loop Bands wird vor allem die Muskulatur im Po und in den Oberschenkeln beansprucht.

Beinbeugen (Leg Curl) stehend mit Loop-Band

Leg Curls mit Loop Band kräftigen gezielt die Muskulatur im Po und in den hinteren Oberschenkeln. Die Bein-Archikektur wird stabilisiert, das Gleichgewichtsgefühl gefördert.

Bergsteiger (Mountain Climber)

Der Bergsteiger ist eine dynamische Ganzkörperübung, die Deinem Körper Stabilität gibt und dabei Kraft und Ausdauer optimal verbindet. Sie spricht vor allem den Bauch und die Oberschenkelmuskulatur an.

Das Boot (rückenschonende Variante)

Bei dieser Übung aus dem Yoga ist der gesamte Körper beteiligt. Du kräftigst vor allem deine obere und untere Bauchmuskulatur.

Der Tisch

An dieser Ganzkörperübung sind alle Regionen Deines Körpers beteiligt. Sie erhält die Beweglichkeit, stabilisiert dabei deinen gesamten Rücken und stärkt vor allem die Rumpfmuskulatur.

Der Yoga Baum

Der Yoga Baum ist eine Übung für Gleichgewicht und Konzentration. Die Stellung trainiert außerdem die Ganzkörperstabilität und verbessert Deine Körperhaltung. Das Video ist ein Ausschnitt aus unserem Kurs Yoga für Anfänger

Dips mit Stuhl

Die Übung Dips (hier mit Stuhl) ist eine sehr effiziente Übung für die Armmuskulatur. Insbesondere der Trizeps wird dabei intensiv angesprochen. Gleichzeitig ist eine gute Ganzkörper-Koordination und Stabilität gefordert.

Einarmiges Frontheben mit Trainingsband

Beim Frontheben werden besonders die vorderen Deltamuskeln angesprochen. Sie stabilisieren das Schultergelenk und die Oberarmknochen. Das Band unterstützt bei der gezielten Durchführung des Bewegungsablaufs und intensiviert je nach Spannung das Training.