• 15 natürliche Fettverbrenner (Die besten Fatburner)

15 natürliche Fettverbrenner (Die besten Fatburner)

Fettverbrennung ankurblen

Fettverbrennung und die damit verbundene Gewichtsreduzierung haben nicht nur mit Bewegung, sondern auch mit Ernährung zu tun. Es gibt jede Menge leckere Lebensmittel, die Sie und Ihren Körper dabei unterstützen, die Fettverbrennung anzuregen. Das bedeutet jedoch nicht, dass diese Lebensmittel einzig und allein für purzelnde Pfunde verantwortlich sein werden. Fatburner oder auch Fettverbrenner sind jedoch Lebensmittel, die sich positiv auf den Stoffwechsel auswirken. Sie werden dank dieser Lebensmittel mehr Energie verbrauchen, als Sie durch dieses Nahrungsmittel aufnehmen. Das führt dann letztendlich auch zur Gewichtsabnahme. Grundsätzlich bleibt festzuhalten, dass der Körper bei der Verdauung von eiweißreichen Nahrungsmitteln mehr Energie benötigt als für Kohlehydrate und Fette. Das wirkt sich dann positiv auf Ihre Energiebilanz aus.

Nachstehend eine kleine Auswahl an natürlichen Lebensmitteln, welche die Fettverbrennung ankurbeln.

1. Walnüsse/Mandeln

Nüsse als gesunder Snack

Fett ist nicht gleich Fett. Walnüsse sind voll von wertvollen Fetten, die für unseren Körper wichtig sind. Wer abends gerne knabbert, sollte Chips links liegen lassen, und dafür lieber zu Walnüssen oder Mandeln greifen. Die Alpha-Linolsäure in der Mandel sorgt für einen konstanten Fettstoffwechsel.


2. Ingwer

Ingwer regt die Fettverbrennung an

Ingwer ist bestens geeignet, Muskelmasse auf- und Fett abzubauen. Schon geringe Mengen genügen. Das im Ingwer enthaltene Capaisicin sorgt für eine bessere Durchblutung, erhöht die Milchsäureproduktion und aktiviert die Fettverbrennung. Die Gallensaft-Produktion wird angekurbelt, die Fettverdauung wird erleichtert.


3. Avocados

Avocado als Fettverbrenner

Avocados sind sehr fetthaltig, punkten aber mit gesunden einfach ungesättigten Fettsäuren. Die in der Avocado enthaltene Aminosäure L-Carnitin hilft dabei, die Fettverbrennung in der Leber anzukurbeln.


4. Eier

Eier

Der hohe Eiweißgehalt bringt die Fettverbrennung in Schwung. Eier enthalten viele lebensnotwendige Inhaltsstoffe. Als Fatburner sind sie daher ideal und erleichtern das Abnehmen.


5. Lachs

Lachs Fatburner

Lachs enthält nicht nur gute Fette (Omega 3-Fettsäuren), sondern auch jede Menge Eiweiß und ist deshalb bestens als Anheizer bei der Fettverbrennung geeignet.


6. Brokkoli

Brokkoli hat viele Mineralstoffe

Brokkoli gehört zu den vitalstoffreichsten Gemüsesorten. Die vielen unterschiedlichen Mineralstoffe und Vitamine sind für den Fettabbau unverzichtbar.


7. Brauner Reis

Brauner Reis

Brauner Reis ist ungeschält. Durch die vielen Ballaststoffe beugt er unter anderem auch Blutzuckerschwankungen vor.


8. Spargel

Spargel

Spargel hat den wunderbaren Nebeneffekt, dass 100 Gramm mit gerade einmal 16 kcal äußerst kalorienarm ist. Er ist reich an Pflanzenfasern und Folsäure. Nach dem Spargelgenuss wird Wasser schneller aus dem Körper geschwemmt.


9. Haferflocken

Spargel

Haferflocken sättigen schon in kleinen Mengen sehr gut. Zudem enthalten Sie B-Vitamine, Eisen und lösliche Ballaststoffe. Ob zarte oder lieber kernige Flocken ist für positive Wirkung nicht entscheidend.


10. Chili

Chili regt die Fettverbrennung an

Die Scharfstoffe im Chili wie auch in Paprika und Pfeffer regen die Bildung wertvoller Enzyme an, die für die Verdauung wichtig sind. Dadurch werden Magen und Darm aktiv, die Fettverbrennung kommt schneller in Gang.


11. Grapefuit

Grapefuit hat viel Vitamin C

Nicht nur die Grapefruit, alle Zitrusfrüchte strotzen vor Vitamin C, einem absoluten Fettverbrenner. Außerdem sind sie reich an verdaulichen Fasern (insbesondere Orangen).


12. Äpfel

Apfel

Äpfel haben ebenso wie Haferflocken die positive Eigenschaft, gut zu sättigen. Das haben die Äpfel dem Pektin zu verdanken. Vor allem als Zwischenmahlzeit ist ein Apfel immer eine gute Wahl.


13. Honig

Honig als Fettverbrenner

Das Naturprodukt ist vollgepackt mit wertvollen Inhaltsstoffen. Enzyme, Vitamine und Flavonoide beeinflussen den Blutzuckerspiegel positiv. Aufgrund der niedrigeren Insulinausschüttung hält das Sättigungsgefühl für viele Stunden an, Heißhungerattacken bleiben aus. Positiver Nebeneffekt: Trotz lang anhaltendem Sättigungsgefühl bleibt die Fettverbrennung weiter aktiv.


14. Beeren

Beeren

Beeren enthalten jede Menge Quellstoffe, die im Magen aufquellen und so für eine lang anhaltende Sättigung sorgen.


15. Joghurt

Joghurt kann beim Abnehmen halfen

Der Joghurt liefert wertvolle Probiotika, die die Darmfunktion (und auch die Darmflora) verbessern und so beim Abnehmen helfen können.

Weitere Artikel zum Thema

mehr
Zurück zur Übersicht