Wie du Rückenschmerzen leichter wieder los wirst

Rückenschmerzen loswerden

Kaum ein Körperteil bereitet uns so viele Probleme wie unser Rücken. Ob nach einem langen Tag am Schreibtisch, direkt nach dem Aufstehen, tagsüber beim Verrichten unseres Alltags oder nachts, wenn wir eigentlich schlafen sollten: Wer schon einmal Kreuzschmerzen hatte, der weiß, wie schmerzhaft und beeinträchtigend diese sein können.

Wenn wir vom Rücken sprechen, so meinen wir in der Regel den Zusammenschluss vieler einzelner Teilsysteme. Neben unseren (i.d.R.) 33 Wirbelkörpern und den dazwischen liegenden Knorpelringen (Bandscheiben) leisten zahlreiche Muskeln, Bänder und Sehnen einen entscheidenden Beitrag zur Stabilität.

Ein leistungsfähiger Rücken zeichnet sich zum einen durch seine gesunden Bausteine, zum anderen aber auch durch deren optimales und physiologisches Zusammenspiel aus. Ist ein Element zu schwach oder verletzt, so ist häufig der gesamte Rücken betroffen, denn: Ein System ist immer nur so stark, wie sein schwächstes Glied.

Leider kennen die meisten von uns das Gefühl, wenn „irgendwas“ im Rücken nicht stimmt. Ein schmerzhaftes Ziehen und/oder ein dumpfer/stechender Schmerz können nicht nur unsere Bewegung und Beweglichkeit beeinträchtigen und somit zu Fehl- und Schonhaltungen führen. Auch unsere Lebensqualität ist dadurch stark eingeschränkt.

Die dann beginnende Suche nach dem Auslöser kann lange dauern. Oftmals ist jedoch gar keine ernsthafte Verletzung, sondern vielmehr eine schwache Muskulatur die Ursache. Es fehlt schlicht die Stabilität für eine gesunde Körperhaltung. Ein regelmäßiges Training der Rumpf- und Rückenmuskulatur kann hier wahre Wunder bewirken.

Da uns von fitkurs.de dieses Themenfeld schon lange ein großes Anliegen ist, haben wir für Dich eine Reihe spezieller Rückenkurse entworfen und auf unserer Internetseite zum Download bereitgestellt. Gezielt und unter professioneller Anleitung kannst Du so von zu Hause aus, aber auch im Büro oder auf Reisen Deinen Rücken kräftigen und mobilisieren.

Auch in unserer Rubrik kostenlose Videos findest Du mehrere Übungen für den Rücken:
Kräftigung und Mobilisation unterer Rücken
Wirbelsäulengymnastik im Vierfüßlerstand
5. Min Rückentraining im Stehen
Der Fisch: Öffne Dein Herz

Außerdem haben wir zum Thema Rücken ein kostenloses eBook erstellt. Auf 37 Seiten findest Du dort u.a. ein Rückentrainingsprogramm mit 12 Übungen für zu Hause sowie viele hilfreiche Tipps für den Alltag.
Zum eBook Download (kostenlos)

Dennoch: Bei bereits bestehenden und/oder länger anhaltenden Beschwerden, solltest Du zur Abklärung unbedingt einen Arzt aufsuchen, um Verletzungen, Blockaden oder andere Ursachen auszuschließen.

Abschließend möchten wir Dir noch ein paar Bereiche in unserem Alltag nennen, die ebenfalls zu Rückenbeschwerden und/oder Verspannungen führen können. Prüfe einmal nach, ob vielleicht die ein oder andere Ursache auf Dich zutreffen könnte.

Sitzende (berufliche) Tätigkeit

Ein allgemeines Problem unserer Gesellschaft ist zu langes Sitzen (siehe dazu auch unsere Infografik). Versuche dem aktiv entgegen zu wirken. Stehe während der Arbeit häufiger auf und bewege Dich. Können Telefongespräche ev. im Stehen geführt werden? Kann die Mittagspause ev. für einen kleinen Spaziergang genutzt werden? Kontrolliere auch Deine Sitzposition. Besteht die Möglichkeit eines höhenverstellbaren Bürotisches oder eines Steh-Arbeitsplatzes?

Weitere Anregungen findest du im Artikel: Training im Alltag - Fit werden so ganz nebenbei

Kurze Bewegungspause?

Teste unseren 5 minütigen Büro-Flow

zum Video

Häufiges Tragen von (schweren) Schultertaschen

Führt zu einseitiger Belastung. Besser: ein Rucksack. Dieser verteilt das Gewicht gleichmäßig auf Deine Schultern und Deinen Rücken.

Matratze / Lattenrost

Durchgelegene und/oder zu weiche Matratzen und Lattenroste führen häufig zu einer krummen und unphysiologischen Schlafposition.

Zugluft

Kalte Zugluft kann dazu führen, dass sich die Muskeln verspannen und „verhärten“. Die Beweglichkeit der Wirbelsäule kann so eingeschränkt werden.  

Schuhe / Einlagen

Ist das Fundament, auf dem wir stehen, nicht ideal an uns angepasst, so kann auch der darauf stehende Körper nicht „stabil“ und gesund agieren. Weitere Informationen dazu findest du in unserem Artikel: Fußmuskeln - Das Fundament auf dem wir stehen.

Rückentraining mit fitkurs.de

Wir bieten verschiedene Download-Kurse speziell für den Rücken an

zum Angebot
Zurück zur Übersicht Fitness