Zuletzt aktualisiert: 8. August 2022

Geht es um die typischen Problemzonen der Frau, werden fast immer Bauch, Beine und Po genannt. Oberkörper, Schultern, Brust und Arme werden leider allzu oft vernachlässigt. Wohlgeformte Arme und Schultern und eine gestärkte Brust gehören zu einem attraktiven Erscheinungsbild unbedingt dazu.

Insbesondere die Oberarme verlieren schnell Form und Spannung – sogenannte Winkearme sind die unschöne Folge. Wir zeigen Dir effektive Übungen im Video, mit denen Du Winkearme loswerden kannst

Winkearme trainieren - Übungen für den Trizeps

Trizeps Training für straffe Arme


Dieser Muskel ist wirklich schön – den weiblichen Arm macht er schlank, elegant und sportlich. Die Kleider und Shirts sehen im Sommer auf einmal ganz anders aus, wenn dieser eine Muskel seine Form gefunden hat. Wenn man den Trizeps, welcher immerhin den gesamten hinteren Oberarm ausmacht, aber nicht betätigt, hängt er bereits mit Ende Zwanzig der Schwerkraft überlassen traurig nach unten. Winken erscheint dann den meisten Damen wie eine Todessünde.

Dabei kannst Du schon mit recht wenig Aufwand sehr viel erreichen. Neben der Auswahl der Übungen sowie der korrekten Durchführung sind Regelmäßigkeit und Durchhaltevermögen wichtig.

Regelmäßigkeit


Idealerweise solltest Du 2 bis 3 Mal pro Woche diese Muskelpartie trainieren.

Bei regelmäßiger Durchführung dauert es ca. drei bis vier Wochen, um die ersten Ergebnisse zu sehen (ja, der Erfolg kommt nicht über Nacht;-)). Dann wird Dir die Übung viel leichter fallen und es werden bereits die ersten Konturen zu sehen sein, die den Arm letztendlich so sexy machen. Das ist doch eine tolle Motivation, um weiter zu machen!

Weitere Tipps dazu findest Du in folgenden Artikeln:

Und meine Damen, bitte habt keine Angst, nach ein paar Wochen Training Arme wie Arnold Schwarzenegger zu haben. Mehr dazu im Artikel: Warum Krafttraining auch für Frauen sinnvoll ist

Winkearme-Übungen


Trizeps Dips mit dem Stuhl

Um Winkearme zu trainieren, ist der Dip einer der besten Lösungen. Dabei ist nicht der Avocado-Dip für die Tortilla Chips gemeint… Für diese Übung brauchst Du nicht viel. Nur einen Stuhl oder eine Parkbank.

Setz Dich auf den Stuhl und bringe die Hände hüftbreit auseinander. Anschließend schiebst Du das Becken in die Luft, streckst das Brustbein richtig hoch und senkst die Schultern nach unten ab. Dann beugst Du die Arme und lässt das Becken ganz nah am Stuhl nach unten gleite. Wenn Du eine ausreichende Tiefe erreicht hast, streckst Du die Arme wieder, wobei die Ellenbogen nicht voll durchgestreckt werden sollten. Und nicht vergessen, das Brustbein wieder nach oben zu bringen. Ansonsten wird der Rücken rund und nimmt eine schlechte Haltung ein. Wichtig ist auch, die Ellenbogen nahe am Körper zu lassen.

Du solltest versuchen, zwei bis drei Serien der Übung zu machen. Für Anfänger empfiehlt es sich, ca. 10 Wiederholungen zu erreichen. Fortgeschrittene sollten 15 Wiederholungen pro Serie zum Ziel haben. Dabei gilt aber immer: Qualität vor Quantität.

Dips mit dem Stuhl im Video:

Trizeps Übung auf dem Boden

Der Dip lässt sich auch ohne Stuhl auf dem Boden durchführen. Diese Übung inkl. verschiedener Schwierigkeitsstufen zeigt Dir unsere Trainerin Anja in folgenden Video. Das Video ist übrigens ein Ausschnitt aus unserem Programm Meine 12 Minuten Ganzkörpertraining.

Trizeps Liegestütze

Eine weitere Möglichkeit, den Trizeps zu trainieren sind die Trizeps Liegestütze, eine Variante der klassischen Liegestützen.