Armstütz mit Beinheben

Beim Armstütz mit Beinheben kannst Du mit nur einer einzigen Übung den gesamten Rumpf trainieren, besonders aber die Muskulatur am Po und an den Beinen.

Korrekte Ausführung

  • Geh zunächst in den Vierfüßerstand auf die Matte und nimm dann eine Liegestützposition ein.
  • Strecke Deine Beine fast vollständig durch, stemme dann den Po in Richtung Decke und stell Dich auf die Zehenspitzen. Deine Wirbelsäule ist jetzt parallel zum Boden ausgerichtet.
  • Spanne den gesamten Rumpf fest an und hebe ein Bein vom Boden ab, bis das Bein ebenfalls parallel zum Boden ausgerichtet ist und in Verlängerung der Wirbelsäule eine gerade Linie mit dem Oberkörper bildet.
  • Halte diese Position für einige Sekunden und stell dann das Bein wieder ab.
  • Wiederhole die Übung mit dem anderen Bein.

Hinweise und Tipps

  • Die Arme stehen schulterbreit unter den Schultern, die Füße sind hüftbreit aufgestellt.
  • Arme und Beine sind immer ganz leicht angewinkelt, damit die Gelenke nicht zu stark belastet werden.
  • Dein Blick ist auf die Matte gerichtet, damit der Kopf nicht nach hinten überstreckt wird.
  • Führe die Übungen langsam, konzentriert und kontrolliert durch.

Wiederholungen/Länge (Vorschlag)

5-8 Wiederholungen pro Bein
Körperregionen
Bauch Beine Po Rücken Rumpf
Trainingsschwerpunkt
Kräftigung Stabilität
Hilfsmittel
Level

Hol Dir jetzt unser eBook

Dein Guide gesunden und starken Rücken

Jetzt gratis anfordern