Aufrechtes Rudern mit Trainingsband

Vom aufrechten Rudern mit dem Trainingsband profitiert Deine Muskulatur im gesamten Rücken und im Bereich der Schultern.

Korrekte Ausführung

  • In der Ausgangsposition stehst Du aufrecht in Schrittstellung: Ein Fuß steht so hinter dem anderen, dass die Fußspitze des hinteren Fußes die Ferse des vorderen fast berührt. Der Abstand zwischen den Füßen beträgt Hüftbreite.
  • Das Gymnastikband befindet sich mittig unter dem vorderen Fuß. Du fixierst das Band mit dem Fuß fest am Boden und greifst die Enden links und rechts mit den Händen auf Hüfthöhe. Die Handrücken zeigen dabei nach vorne.
  • Bring Spannung auf Deinen Rumpf und zieh dann das Gymnastikband mit einer leichten Eindrehung der Hände nach innen bis zu den Schultern hoch.
  • Winkle dabei die Ellbogen an. Sie stehen in der höchsten Postition etwas höher als die Schultern, nämlich ungefähr auf Höhe der Ohren.

Hinweise und Tipps

  • Arme und Beine sind während der gesamten Übung nie vollständig durchgestreckt, um die Gelenke zu entlasten.
  • Deine Schultern bleiben in der Ausgangsposition - zieh sie nicht mit an!
  • Dein Rücken bleibt bei allen Bewegungen in einer aufrechten Position. Ein leichtes Hohlkreuz ist besser als ein Rundrücken.
  • Die Halswirbelsäule verlängert die Wirbelsäule, der Blick ist stets geradeaus gerichtet.

Wiederholungen/Länge (Vorschlag)

8-12 Wiederholungen
Körperregionen
Rücken Schultern
Trainingsschwerpunkt
Kräftigung Stabilität
Level

Hol Dir jetzt unser eBook

Dein Guide gesunden und starken Rücken

Jetzt gratis anfordern