Rudern in der Vorbeuge mit Trainingsband

Das Rudern im Stehen mit Trainingsband trainiert vor allem die Muskulatur im Bereich des Oberen Rückens und der Schultern und hilft so dabei, den gesamten Rumpf zu stabilisieren.

Korrekte Ausführung

  • In der Ausgangsposition stehst Du zunächst aufrecht. Der Abstand zwischen den Füßen ist hüftbreit.
  • Bring Spannung auf Deinen gesamten Körper und beuge dann Deinen Oberkörper auf ca. 45° Grad nach vorne. Deine Knie sind dabei ebenfalls leicht gebeugt.
  • Das Gymnastikband ist mittig unter Deinen Füßen fixiert. Greife die Enden links und rechts mit den Händen auf Kniehöhe. Die Handrücken zeigen dabei seitlich nach außen.
  • Spanne Deinen Rumpf noch einmal nach, atme aus, winkle Deine Ellbogen an und zieh dann das Band bis zum Oberkörper nach oben.
  • Atme ein und lass Deine Hände dann wieder langsam absinken, bis Deine Arme fast ganz durchgestreckt sind.

Hinweise und Tipps

  • Deine Arme sind nie vollständig durchgestreckt, um die Gelenke zu entlasten.
  • Die Schultergelenke bleiben während der gesamten Übung stabil.
  • Achte besonders darauf, dass Dein Rücken gerade bleibt und die Halswirbelsäule Deine Wirbelsäule in gerader Linie verlängert. Der Blick ist immer nach unten in Richtung Boden gerichtet.
  • Ein leichtes Hohlkreuz ist ok, vermeide einen Rundrücken.

Wiederholungen/Länge (Vorschlag)

8-12 Wiederholungen
zurück zur Übersicht

Unsere Empfehlung