Yoga für Anfänger mit Alex

Finde mit Yoga zu körperlicher und geistiger Balance. Unser Yoga Kurs für Anfänger bietet dir einen umfassenden Einstieg.

  • Level: Anfänger
  • 44 Minuten

Hast Du Dich noch nie auf die Matte getraut und möchtest gerne mal Yoga erschnuppern, kitzelt Dich also die Neugierde? Oder hast Du lange pausiert und möchtest sachte wieder einsteigen? Dann empfehlen wir Dir unser Video Yoga für Anfänger mit Alexander Brandt.

Wir begleiten Dich bei Deinen ersten Yoga-Erfahrungen ganz ohne Leistungs-Schnickschnack oder Optimierungswahn. Probier’s aus. Nach Deiner ersten Anfänger-Stunde wird es Dir so gut gehen, dass du fortan am liebsten täglich die Matte hervorholst – oder im Büro die eine oder andere Atem- oder Dehn-Übung in deine Routinen einbaust.

Video Yoga für Anfänger

Dieser Kurs führt dich langsam und sanft an das Hatha Yoga heran. Leichte Yoga Übungen für Anfänger in Rücken- und Bauchlage und im Stehen, kombiniert mit Atem-Meditationen fördern die Balance zwischen Körper und Geist.

Yoga ohne Optimierungswahn

Wenn man sich so umblickt und umhört, gewinnt man schnell den Eindruck, dass heutzutage eigentlich jede/r Yoga macht. Jedes Fitnessstudio hat Yoga-Kurse im Programm, Supermärkte bieten Klamotten und Ausstattung fürs „Yoga-Workout“, Sportmagazine preisen mindestens einmal im Quartal an, wie Du durch Yoga „abnehmen“ kannst und einen „sexy Body“ bekommst. Wenn du einen Yogi fragtest, warum er Yoga macht, wäre ihm die Verbindung von Yoga und „Workout“, Yoga und „abnehmen“ und Yoga und „sexy aussehen“ vermutlich nicht mal entfernt je in den Sinn gekommen.

Dass Yoga Sport sei, diesen missverstandenen Zahn zieht der in sich ruhende und stets wache Yoga-Lehrer Alex gleich zu Beginn des ca. 40-minütigen Videos, das dich sanft in die Prinzipien des Hatha-Yoga einführt.

Yoga ist kein Sport, hier geht es nicht um übertriebene Anstrengungen oder Leistung, nicht um Vergleiche, nicht um Diätziele. Yoga hilft Dir, deine Aufmerksamkeit für Dein Innen zu schulen, dein Bewusstsein für Dich selbst zu wecken. Und das gelingt dir mit Asanas (Übungen) und Atem-Meditationen, die, wie im (Hatha-)Yoga üblich, die Balance zwischen Körper und Geist fordern und fördern.

In Yoga für Anfänger erlernst du leichte Übungen in Rücken- und Bauchlage und im Stehen, die sich in einem Rad des Wechsels zwischen Balance, Kräftigung und Dehnung bewegen. Immer begleitet durch bewusstes Atmen. Alex leitet dich wunderbar an, immer im Einklang mit dem, was du heute kannst. Schau nach Innen. Da passiert eine Menge.

Tipps für Yoga-Anfänger - das solltest Du beachten

Wenn Du bisher noch nie Yoga gemacht hast und Anfänger bist, dann könnten folgende Empfehlungen hilfreich für Dich sein:

  • Absolviere den Yoga Kurs am besten barfuß oder nur mit leichten Socken auf einer Yoga-Matte. Diese sollte absolut rutschfest sein und nicht allzu hart. Damit kannst Du die Yoga-Übungen immer und überall durchführen, ob draußen, im Büro oder zu Hause.
  • Sorge für ruhige, ungestörte Atmosphäre. Es ist wichtig, dass Du während Deiner Praxis nicht gestört wirst. Stress ist kontraproduktiv. Musik ist natürlich beim Yoga erlaubt. Sie sollte aber sehr ruhig und entspannend sein.
  • Unsere Yoga-Übungen für Anfänger sind zwar einfach, aber für Anfänger dennoch mitunter erst einmal recht anspruchsvoll. Achte dabei von Anfang an auf eine möglichst korrekte Ausführung. Vermeide Fehlhaltungen. Es geht nicht Perfektion, sondern vor allem darum, dass Du Deinen eigenen Körper ganz bewusst spüren lernst. Schau Dir also die Übungen aus dem Video genau an, bevor Du sie konzentriert Schritt für Schritt durchführst. Hab viel Geduld mit Dir selbst und achte auf Deine Atmung!
  • Kein Yoga bei Krankheit oder Schmerzen. Übe nicht, wenn Du krank bist! Wenn Du Schmerzen hast, hol vorab den Rat Deines Arztes ein.

Weitere Online-Kurse

Yoga für den Rücken

Yoga für den Rücken

zum Kurs
Stretching Kurs

Stretching

Zum Kurs
Wirbelsäulengymnastik Übungen

Wirbelsäulengymnastik

zum Kurs

Über die Autorin

Nic Leonhardt
Nic begleitet das fitkurs-Team als freie Autorin und Texterin. Sie fasst Bewegung in Worte. Ein guter Tag beginnt für Nic stets mit Yoga und Gymnastik und kleinen ayurvedischen Ritualen.

Mehr über Nic
Nic Leonhardt