Katze - Kuh

Diese aus dem Yoga stammende Übung macht die Wirbelsäule flexibel, mobilisiert deine Rückenmuskulatur und hilft beim Lösen von Verspannungen.

Korrekte Ausführung

  • In der Ausgangsposition stehst du im Vierfüßlerstand auf der Matte.
  • Für die erste Position ziehst du deinen Bauchnabel ein und kippst dein Becken. Deine Wirbelsäule bewegt sich jetzt in Richtung Decke wie der Rücken einer Katze. Das Kinn zeigt zur Brust.
  • Mit dem nächsten Einatmen senkst du deinen Bauch in Richtung Boden und ziehst deine Schulterblätter nach hinten. Gleichzeitig hebst du den Kopf, so dass der Blick nach vorne geht. Dein Rücken sieht jetzt ein bisschen aus wie der leicht durchgebeugte Rücken einer Kuh.
  • Wechsle einige Male zwischen der Katze- und Kuh-Stellung.

Hinweise und Tipps

  • Wenn du möchtest, kannst du auch länger in der jeweiligen Position bleiben und die Dehnung genießen.

Wiederholungen/Länge (Vorschlag)

Fließende Bewegung oder länger halten - beliebig oft
Körperregionen
Rücken Rumpf
Trainingsschwerpunkt
Aufwärmen Dehnen Mobilisation
Hilfsmittel
Level

Hol Dir jetzt unser eBook

Dein Guide gesunden und starken Rücken

Jetzt gratis anfordern